Oreo Torte

Diese Zutaten benötigt ihr für die Oreo Torte:

 

Biskuit:

 

120g Butter – 500g Zucker – 320 g Mehl – 70g Kakao -1 Pack Backpulver –

 

320ml Milch -20 Oreo

 

Füllung:

 

200g Frischkäse- 55g Puderzucker – 200ml Rahm  –  4 Oreo

 

Frosting :

 

125g Butter – 250g Puderzucker – 50g Mascarpone – Lebensmittelfarbe violett

 

Schokoglasur:

 

100ml Rahm – 100g Zartbitterkuvertüre

 

Extras:

 

Smarties und 6 Oreo

 

so wird’s gemacht:

 

Biskuit: Butter schmelzen und abkühlen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakao und Backpulver sieben und anschliessend mit dem Butter vermischen. Die Oreo mit einem Zerkleinerer mahlen und unter den Teig heben.  Den Teig in eine Backform geben und bei 180 Grad Umluft ca 40 min backen (Probe mit der Stricknadel nicht vergessen). Den Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, teilt man ihn waagerecht  in vier gleich grosse Stücke.

 

Füllung: Frischkäse mit dem Puderzucker cremig rühren. Rahm steif schlagen und unter den Frischkäse heben. Oreo fein mahlen und zur Masse hinzugeben.

 

Zusammensetzen des Kuchens:

 

Die vier Biskuitteile abwechslungsweise mit der Füllung schichten. Optional könnt ihr in die zwei mittleren Biskuit ein Loch machen und dieses mit Smarties füllen. (Meine Kids hatten riesen Freude)

 

Frosting: weiche Butter (Zimmertemperatur) mit dem Puderzucker und der Mascarpone schaumig schlagen. Damit das Frosting schön weiss wird, könnt ihr einige Tropfen violette Lebensmittelfarbe hinzugeben.  Den Kuchenrand könnt ihr in zwei Schritten mit dem Frosting bestreichen. Zum Abkühlen stellt ihr den Kuchen in den Kühlschrank.

 

Glasur: Rahm und Kuvertüre îm Wasserbad schmelzen. Die noch warme Schokolade könnt ihr über den Kuchen giessen. Am Schluss fehlen nur noch die Oreo zur Dekoration.

 

Die Torte schmeckt am Besten wenn ihr  Sie aus dem Kühlschrank nehmt und direkt serviert. ich habe sie nach einem 10km Lauf sehr genossen 🙂

 

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbacken.

 

Herzliche Grüsse

 

eure Melanie